Welche Beauty-Tipps sind Mythen und welche helfen wirklich? NAZAR wollte es genauer wissen.

Es gibt viele Tricks, mit denen man seine positiven Seiten noch mehr hervorheben kann.

Natürlich möchte jede Frau mit kleinen Tricks und Kniffen Positives an sich unterstreichen und weniger Schönes reduzieren. Doch welche Beauty-Tricks helfen wirklich? NAZAR gibt die Antwort:

Tipp 1: Lippenstiftfarbe

Wer kennt das nicht? Man kauft sich einen Lippenstift, der im Neonlicht des Kaufhauses noch super aussieht, und stellt dann Zuhause fest, dass er viel zu dunkel ist. Da er teuer war, möchte man ihn auch nicht einfach wegwerfen. Was tun? Unser Tipp: Tragen Sie Vaseline über dem Lippenstift auf, und tupfen Sie die Lippen anschließend mit einem Tuch sanft ab. Dadurch wirkt der Ton heller.

Tipp 2: Naturkosmetik für die Haut

Durch die Presse bezüglich gefährlicher Inhaltsstoffe sind die Käufer inzwischen mehr als verunsichert und greifen immer häufiger zur Naturkosmetik, in dem Glauben, das Beste für Haut und Umwelt zu tun. Aber Vorsicht: Das ein Inhaltsstoff zunächst natürlich ist, heißt nicht, dass er auch nach der Fertigung noch naturbelassen bleibt. Vielen Kosmetikprodukten wird auf dem Weg der Verarbeitung Chemie zugefügt. Hier sollten Sie auf jeden Fall einen näheren Blick auf die Inhaltsstoffe des Produktes werfen.

Tipp 3: Perfektes Nagelstyling

Nägel lackiert man am besten Abends, denn dann ist es nicht schlimm, wenn man nicht ganz sauber gemalt und die Nagelhaut getroffen hat. Sie können nach dem trocknen nämlich einfach etwas Nagelhaut-Öl auf die Nägel massieren, um am nächsten Morgen die übergemalten Stellen abzuwaschen. Anschließend kommt einfach Überlack auf die Nägel.

Tipp 4: Keine Zahnpasta auf Pickel

Früher hat man gesagt, dass Zahnpasta die Pickel über Nacht austrocknen würde. Dies stimmt jedoch nicht. Im Gegenteil: Die Zahnpasta dichtet die Pickel regelrecht ab, so dass keine Luft mehr an diese kommt, und sie nicht richtig ausheilen können.

Tipp 5: Perfekte Wimpern

Das beste Ergebnis beim tuschen der Wimpern erzielen Sie, wenn Sie diese von beiden Seiten tuschen. Somit wird jede einzelne Wimper umhüllt, egal wie fein, so dass ein perfektes Volumen entsteht.

Tipp 6: Foundation gegen Hautunreinheiten

Viele behaupten, dass man durch das Auftragen einer Foundation Unreinheiten bekommt. Das Gegenteil ist häufig der Fall, denn viele Produkte enthalten inzwischen Inhaltsstoffe gegen fettige Haut. Wichtig bleibt es dennoch, dass die Haut am Abend sanft und gründlich gereinigt wird, um Make-up-Reste, Ablagerungen und Schmutz zu entfernen.