Problemhaut - NAZAR berät

Viele Frauen bekommen plötzlich Akne, ohne zu wissen, warum. NAZAR weiß Rat.

Normalerweise sollte Akne für die Frau ab 30 kein Thema mehr sein. Jedoch klagen heute immer mehr Frauen im fortgeschrittenen Alter über leichte oder sogar schwere Akne. Als kleine Akne bezeichnet man Mitesser, die aufgrund verstopfter Talgdrüsen bei einer erhöhten Talgproduktion entstehen, während bei schwerer Akne Entzündungen hinzukommen, bis hin zu Aknenarben.

Sind Aknenarben erst einmal entstanden, können diese in einem Fachinstitut von NAZAR problemlos mittels Laser Skin Resurfacing beseitigt werden, aber schön wäre es sicher, wenn diese gar nicht erst entstehen würden.

Wie kommt es zu einer solchen Akne?

Oft werden plötzlich auftretende Hautprobleme durch Veränderungen des Hormonhaushaltes (Geschlechtshormone, Schilddrüsenhormone oder Stresshormone) hervorgerufen. Viele Frauen beobachten auch eine Veränderung der Haut nach absetzen der Pille.

Auch eine falsche Hautpflege kann für die plötzlichen Probleme verantwortlich gemacht werden. So neigen manche aufgrund der Vielfalt an Pflegeprodukten zu einer Überpflege der Haut, oder zu einem ständigen Wechsel der Produkte. Wir von NAZAR empfehlen daher: lassen Sie sich von Ihrer erfahrenen Kosmetikerin in einem NAZAR Fachinstitut zur Hautpflege beraten. Wenn Sie ein Produkt gefunden haben, mit dem Sie zufrieden sind, Wechseln Sie dieses nicht wieder, und benutzen Sie auf keinen Fall zu viele Pflegeprodukte, denn weniger und dafür gut, ist dem Fall mehr. Tragen Sie Ihre Produkte auch immer nur dünn auf die Haut auf. Zusätzlich zu einer Creme können Sie noch ein passendes Serum verwenden.

Auch Medikamente können durchaus Auslöser für Hautprobleme sein. Wenn Sie hier unsicher sind, ob dies der Fall sein könnte, sollten Sie einen Hausarzt aufsuchen.

Ernährung ist auch hier wieder ein wichtiges Thema. Eine Ernährung mit wenig tierischen Proteinen, dem richtigen Fett und vielen frischen Zutaten wird Ihrem Hautbild gut tun.

Die Behandlungsmöglichkeiten:

Bei anhaltenden Hautproblemen sollten Sie auf jeden Fall alle 4-6 Wochen zur medizinischen Kosmetik gehen, um die Haut auszureinigen und Rötungen und Entzündungen zu lindern. Ein Fruchsäurepeeling wäre ebenso zu empfehlen, da hier alte Hautschichten abgetragen werden und diese dadurch besser regeneriert.

Bei – durch das ausdrücken der Pickel entstandenen – roten Flecken oder kleinen Narben raten viele Ärzte zu Kortisoncremes. Hier geben wir von NAZAR zu Bedenken, dass Kortison kurzfristig bei Entzündungen helfen kann, langfristig die Haut jedoch dünner und damit empfindlicher für Umwelteinflüsse macht. Wir von NAZAR raten daher zu der schonenderen Laserbehandlung durch eines der NAZAR Fachinstitute in Ihrer Nähe, da diese schon nach wenigen Sitzungen gute und langfristige Erfolge bietet, ohne Ihrer Haut zu schaden.

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen haben.